Prof. Dr. Joachim Tauber

geboren 1958 in Nürnberg; Studium der Germanistik, Klassischen Philologie und Geschichte; 1989 Promotion in osteuropäischer Geschichte und Zeitgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Direktor des Nordost-Insitutes an der Universität-Hamburg (Institut für Geschichte und Kultur der Deutschen in Nordosteuropa e.V. -IKGN), Lehraufträge an den Universitäten Hamburg und Klaipėda. 2003 und 2005 Gastprofessur an der Université du Littoral (Boulogne-sur-Mer, Calais, Dunkerque); 2013 Habilitation für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg mit einer Arbeit zum jüdischen Arbeitseinsatz in Litauen 1941-1944, Ernennung zum Privatdozenten für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg